b {color:#ee88ee;} i {color:#ee88ee;} u {color:#fffff;}
Es zieht mich hinaus ...

Düfte einer Sehnsucht
die ich niemals stille
weil dazu
Mutter Natur auf einem Silbertablett
müsst' liegen

Da sie es nicht tut
was ich favorisiere
wird die Sensucht immer leben
und mich ziehen in die Weite
die endlose Weite

Und mir Trost schenken
mir Kraft spenden
mir Schutz bieten
und mich fallen lassen
wenn ein Kissen auf mich wartet

(inspiriert durch: "Tango to Evora" - Loreena McKennitt)
15.6.08 19:26
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


lena / Website (15.6.08 19:54)
loreena mckennitt ist soo wundervoll.
ich sah sie live in hamburg, und es war ein unvergessliches erlebnis. so schön. ich musste weinen.
das gedicht ist wirklich toll, ich bin beeindruckt. allerdings könntest du dass ganze optimieren wenn du die schrift vielleicht weiss machst, dann kann man das viel besser lesen. nur so als tipp (:

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Dieser Urwald
Startpunkt
Ich...
Musica Sacra
Einflüsse

Fußabdrücke
Sprich zu mir
Jahresringe
Abo


Andere Wälder

Being different
Lichterzeit
Nebelburg

TLN - Music
DoD - Music

Webdesign
Gratis bloggen bei
myblog.de